Ihr Campingplatz am Bodensee | Campingplatz Allensbach

Strandweg 30, 78476 Allensbach, Bodensee

Unter neuer Leitung seit 2014! Wir haben geöffnet!

Map Icon

  • Fragen?
  • +49 7533 9976565
  • info@campingamsee.com

Jugendliche und Gruppen

Hinweise und Verhaltensregeln Camping für Jugendliche und Gruppem

Grundsätzliches
Camping für Jugendliche unter 18 Jahren ist nur mit einer Einverständniserklärung Erziehungsberechtigter des Campers. Es wir ausschließlich unser Formblatt anerkannt. Dieses muss von mindestens einem Erziehungsberechtigten unterzeichnet sein. Bitte auch das Merkblatt Platzordnung für Jugendliche ausdrucken und mitbringen.

Camping für Jugendliche

Allgemeine Platzordnung

Camping für Jugendliche - Platzordnung

Platzordnung Jugendliche

Camping für Jugendliche - Einverständnis Erklärung

Einverständnis Erklärung

 

 

 

 

 

Randbemerkungen:
Ziel dieses Merkblattes ist es, euch diejenigen Regeln verständlich zu vermitteln, deren Beachtung dazu erforderlich ist, unseren nicht-jugendlichen Campern (Familien mit Kindern sowie älteren Menschen) einen angenehmen Urlaub auf unserem Campingplatz zu ermöglichen sowie unseren Anwohnern auch während der Sommerferienzeit ein Umfeld zu gewährleisten, das der Definition eines normalen Wohngebietes entspricht. Von der Natur der Sache her ist ein Campingplatz der Ort, wo sehr viele verschiedene Individuen auf relativ kleinem Raum zusammen leben und miteinander auskommen müssen. Dies ist nur möglich, wenn alle Beteiligten auf die jeweils Anderen Rücksicht nehmen und deren Eigenheiten innerhalb eines zumutbaren Rahmens tolerieren.

Nachtruhe
Um 22.00 Uhr ist bei uns Nachtruhe. Das Abspielen von Musik sowie eigenes Musizieren ist dann nicht mehr gestattet. Das Sitzen und Sprechen auf der Wiese in „ Zimmerlautstärke“ ist dann noch o.k. Um 24.00 Uhr ist ABSOLUTE NACHTRUHE!!! Ihr müsst euch dann in den Zelten aufhalten und still sein. Andere Menschen wollen und DÜRFEN dann schlafen. Die umliegenden Parkplätze, Felder und Wohngebiete sind KEINE OPTIONALEN PARTYPLÄTZE!
Die Anwohner haben ebenfalls ein Recht auf Nachtruhe.

Mülltrennung/Müllentsorgung
Die Vermüllung des Campingplatzes durch jugendliche Camper ist für uns und alle anderen Camper nicht akzeptabel. Wenn jeder Bewohner der Zeltwiese auch nur ein bisschen Müll wegwirft oder liegen lässt, ist Vermüllung aber ein Effekt, der zwangsläufig entsteht. Um dem entgegenzuwirken muss der Müll beim Zelt gesammelt, vorgetrennt und einmal täglich zu den angegebenen Zeiten in unserer Müllentsorgungsanlage absortiert werden. Die Müllentsorgungsanlage ist geöffnet von 9:00-19:00Uhr.
Müll wird zwecks Wiederverwertbarkeit getrennt in: Papier, Gelber Sack-Müll (Verpackungen und sonstiger Plastik-Müll sowie Nicht-Pfand-Plastik-Flaschen), Bio-Abfall, Pfandflaschen, Nicht-Pfand-Glas-Flaschen (Glascontainer), Kork und Batterien. Nur, was in keinen dieser Bereiche fällt, kann als Restmüll angesehen und als solcher absortiert werden.
Kleiner Tipp: Müllvermeidung ist die beste Art des Umgangs mit Müll. Müll, der nicht entsteht, braucht auch nicht entsorgt zu werden. Zusätzliche Hinweise: Kronkorken sind auch Müll!!! Wenn sie erst einmal in der Wiese liegen, sind sie nur sehr aufwendig wieder aufzusammeln. Sie verursachen außerdem häufig Verletzungen, insbesondere von Kinderfüßen. Keine Flaschen im See und in den Waschräumen! Kein unnötiges Herumlaufen mit offenen Flaschen auf dem Platz! In den Waschräumen ist das Rauchen untersagt.
Massive Verstöße gegen diese Regelungen werden von uns als Schadensfall angesehen, da unserem Personal zusätzlicher Aufwand und unserem Campingplatz geschäftsschädigende Folgen entstehen.

 Alkoholkonsum
Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken ist Jugendlichen unter 16 grundsätzlich untersagt. 16- und 17- jährigen ist es gestattet, Bier, Wein und andere „schwach“ alkoholische Getränke in geringen Mengen zu genießen. Dies ist ein Campingplatz und keine Abfüllanlage für Jugendliche! Alkoholexzesse sind deshalb grundsätzlich verboten. Trunkenheit mit begleitendem Kontrollverlust (Gleichgewichtsstörungen, Grölen, Schreien etc.) führen zu sofortigem Platzverweis.

Kautionsregelung
Um uns finanziell gegen auf beschriebene Art und Weise entstehende Schäden sowie Sachschäden anderer Art abzusichern, behalten wir uns vor, eine Kaution in Höhe von 50,00 € pro Person bei der Anmeldung einzuverlangen. Achtung! Bei der Kaution handelt es sich NICHT um eine Anzahlung auf die Übernachtungskosten! Die Übernachtungskosten – also die Rechnung ist im Voraus zu bezahlen. Wir hoffen außerdem, dass diese Kaution für euch einen Denkanstoss darstellt und somit zur Vermeidung von Schäden beiträgt. Wir beabsichtigen in keinster Weise, uns an dieser Kaution finanziell zu bereichern, sondern hoffen, dass die besagten Schadensfälle gar nicht erst auftreten. In diesem Fall wird die gestellte Kaution anstandslos von uns zurückerstattet.

Generell verboten sind:

Einkaufswagen auf dem Gelände, Einweggrills, offenes Feuer, Kippenstummel oder Kronkorken nicht korrekt zu entsorgen. Bei Missachtung der Regeln erfolgt sofortiger Platzverweis, der Kautionsbetrag wird einbehalten!

Share this:

  • Facebook
  • Twitter